Amethyst Welt Maissau

Erlebniswelt, Handwerkskunst, Museum, Schaugarten

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Top Ausflugsziele
  • Qualitätspartner Niederösterreich
  • Niederösterreich-CARD

Beschreibung

Die Amethystwelt Maissau ist ein Museum mit angeschlossenem Themen- und Freizeitpark in Maissau im Bezirk Hollabrunn. Es wurde über einer der weltweit größten, zugänglichen Amethyst-Adern errichtet. Bereits 1845 wurde bei Steinbrucharbeiten zufällig eine große Amethyst-Ader entdeckt. Ab 1999 ergaben systematische Bodenuntersuchungen und Sondierungsgrabungen einen gesicherten Verlauf der Amethystader von ca. 400 m, wobei eine Gesamtmächtigkeit des weltweit einzigartigen Bänderamethystes von etwa einem Kilometer angenommen werden kann.

Bereits im Jahr 2000 konnten erste Besucher in einem neu angelegten „Schatzgräberfeld“ selbst Hand anlegen und ihre Erfahrungen auf dem Gebiet der Edelstein-Suche und Schürftechnik machen. Nach der Fertigstellung des Gesamtprojektes, bestehend aus Schaustollen, zentralem Amethystpavillon mit Ausstellungsräumen und Multimedia-Show, Kraftgarten und Amethystpark für Esoteriker sowie Erlebnisspielplatz mit angeschlossenen Restaurants erfolgte 2005 die Eröffnung der „Amethystwelt Maissau“.

Im Edelsteinhaus wird seit 2012 neben einer allgemeinen Einführung in die Welt der Steine, eine einzigartige Sammlung an Mineralien aus aller Welt gezeigt. Ein absolutes Highlight sind die jedes Jahr wechselnden Sonderausstellungen, welche immer einem ganz besonderen Phänomen der Natur gewidmet sind.

Das 2012 eröffnete „Edelsteinhaus“ ist für seine einzigartigen Sonderausstellungen bekannt, die jeweils außergewöhnlichen Phänomenen aus der Welt der Mineralien gewidmet sind. Anlässlich des 10-Jahres-Jubiläums holt die Amethyst Welt Maissau erstmals die oft unbemerkt im Boden schlummernden Edelsteinschätze des mystischen Waldviertels vor den Vorhang.

Besucher der Jubiläumssonderausstellung 2022 erwartet eine aufregende Reise durch die Naturlandschaften des Waldviertels mit ihren faszinierenden Edelstein-Fundstellen. Herausragend schöne Quarzkristalle, Turmaline, Granate, Apatite, aber auch seltene Topas- oder Korund-Funde sind nur einige der mineralischen Kostbarkeiten dieser Region, die in der Ausstellung hautnah erlebbar gemacht werden. Natürlich darf auch der berühmteste Edelstein des Waldviertels nicht fehlen – der Moos- oder Dendritenopal, der sich durch herrlich verzweigte, an Moos erinnernde Muster auszeichnet. Außerdem eröffnet die Sonderschau „Glanzvolles Waldviertel“ exklusive Einblicke in die kunstvolle Arbeit der Edelsteinschleifer, die Rohsteine in einem langwierigen Prozess in facettenreich geschliffene Schmuck- oder Sammelobjekte verwandeln. Einer der „Stars“ der Ausstellung – der prachtvoll geschliffene Bergkristall „Stern von Langau“ mit einem Gewicht von 90 Karat – zeigt eindrucksvoll, wie erst der richtige Schliff die ganze Strahlkraft eines Edelsteins zu entfalten vermag.

Erleben Sie das Edelsteinhaus ab 1. April 2022 als schillernde Schatzkammer und lassen Sie sich vom Glanz der Mineralien und Edelsteine aus dem Waldviertler Boden verzaubern! Unvergessliche Eindrücke erwarten Sie auch in einem eigens gestalteten Jubiläumsschwerpunkt im dreidimensionalen Universumraum… Lassen Sie sich überraschen!

Preise

  • Gruppen:
    EUR 12,- (mit Edelsteinhaus EUR 22,-)
  • Einzelperson:
    EUR 16,- (mit Edelsteinhaus EUR 27,-)
  • Kinder:
    bis 6 J. gratis, bis 15 J. EUR 10,- (mit Edelsteinhaus EUR 12,-)

Ausstattungen

  • Babywickelraum
  • Cafe im Haus
  • Führungen
  • Kinderspielplatz im Freien
  • Picknickservice
  • regionale Produkte erhältlich
  • Restaurant im Haus
  • Shop
  • WC-Anlage
  • Angebote für Kinder (Programme / Führungen etc.)
  • E-Tankstelle für Elektrofahrzeuge

Führungen gegen rechtzeitige Voranmeldung auch in Englisch oder Tschechisch möglich.

Eignungen

  • geeignet für Rollstuhlfahrer
  • Hunde erlaubt
  • kinderwagentauglich
  • rollstuhlgerechte WC-Anlage
  • schlechtwettergeeignet
  • für Kinder geeignet
Wir sprechen...
  • englisch
  • tschechisch
  • deutsch
Entfernung
  • zur Stadt-/Ortsmitte: 2 km
  • zur Autobahn: 40 km
  • zum nächsten Bahnhof: 7 km

Standort & Anreise