Alle Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse in Langenlois

Langenlois: Ein guter Boden für vielfältige Entdeckungsreisen

Sie müssen nur noch wählen: Langenlois ist voll von attraktiven Ausflugszielen, eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten und außergewöhnlichen Erlebnissen. Das ganz Jahr über.

Da ist der historische Stadtkern von Langenlois: Mit imposanten Winzerhöfen, den malerischen Plätzen, idyllischen Parks, den Kellern, Kirchen und Museen. Dort die erstaunliche LOISIUM WeinWelt, wo geheimnisvolle Kellergänge und eindrucksvolle Installationen warten. Nicht nur für Gartenfreunde: die Schaugärten von Langenlois und Schiltern. Allen voran Publikumsmagnet Kittenberger Erlebnisgärten, die einzigartige Gartenlandschaft mit über 50 Themengärten, Spielplätzen und Gartenrestaurant und der ARCHE NOAH Schaugarten, in dem bedrohte Kulturpflanzen ihr Zuhause gefunden haben. Gleich gegenüber warten der Therapiegarten Schloss Schiltern und die Modellbahnwelt Schiltern auf die Ausflügler.

In Kronsegg ragt die Ruine Kronsegg über den idyllischen Stausee empor. Nicht nur den Kleinen macht es Spaß, diese Ruine zu erkunden und den Ausblick zu genießen. Das Heimatmuseum Langenlois bringt erstaunliche Fakten rund um die Weinstadt ans Tageslicht, ein echter Hingucker ist der 3,34 Meter lange Mammutstoßzahn, der größte Mitteleuropas. Oder wie wäre es mit einem entspannenden Aufenthalt im Day Spa des LOISIUM Wine & Spa Resorts?

Natürlich herrscht in einer geschichtsträchtigen Weinstadt wie Langenlois auch eine beflügelnde Atmosphäre für Künstler und Kunsthandwerker. Einige davon öffnen gerne ihre Werkstätten und Ateliers. Und für alle, die hoch hinauswollen, halten Langenlois und die zur Gemeinde gehörenden Orte Gobelsburg, Mittelberg, Reith, Schiltern und Zöbing einige Aussichtstürme mit grandiosen Panoramen bereit.

Gut zu wissen: Mit der Niederösterreich-CARD haben Sie in der LOISIUM WeinWelt, im Heimatmuseum Langenlois, in den Kittenberger Erlebnisgärten sowie in der Modellbahnwelt Schiltern freien Eintritt. Im "Archiv des Wandels – Gartenkunst im Kaiser-Josef-Park" ist die Führung kostenlos.