Weingüter in Langenlois

Langenloiser Winzer: weltbekannt und bodenständig

In den Langenloiser Weingütern sorgen die unterschiedlichsten Winzerpersönlichkeiten dafür, dass Langenlois und das Kamptal einen guten Klang unter Weingenießern haben. Weltweit.

In rund 70 Langenloiser Weingütern wird Weinbau hauptberuflich betrieben. Diese Weinbaubetriebe prägen das Bild der Stadt. Manche von ihnen befinden sich in Jahrhunderte alten Winzerhäusern, andere in Zeugnissen zeitgenössischer Architektur aus Stahl, Glas und Beton.

Von traditionsreich bis revolutionär

So unterschiedlich ihre Gebäude, so unterschiedlich auch die Art mit der die Langenloiser Winzer an ihre Arbeit herangehen. Da gibt es die Traditionsreichen, die Revoluzzer, die Newcomer, die Etablierten, die Bodenständigen und die Überflieger. Da gibt es jene, die sich auf leicht-fruchtige und junge Weine verlegt haben, andere bringen vornehmlich schwerere, reife Weine in den Verkauf. Die einen suchen ihre Kunden in der Umgebung oder unter ihren Heurigengästen, die anderen beliefern Weinhändler und Restaurants auf dem gesamten Globus.

Weltweit getrunken

Diese Winzerpersönlichkeiten sorgen seit Generationen gemeinsam dafür, dass Weine aus Langenlois und dem Kamptal einen hervorragenden Namen in Österreich und in der Weinwelt haben. Auf charaktervolle Langenloiser Grüne Veltliner, Rieslinge und Co. kann man demnach im angesagten New Yorker Restaurant ebenso treffen wie im urigen Almgasthof oder – eh klar – beim Langenloiser Heurigen.

TIPP: So gut wie alle Langenloiser Weingüter betreiben einen Ab-Hof-Verkauf, viele davon mit Verkostungsmöglichkeiten nach fixen Öffnungszeiten bzw. telefonischer Vereinbarung. Welche Betriebe „Weinschaun beim Winzer“ anbieten (Führungen, Verkostungen und Verkauf jeden Freitag und Samstag von April bis Oktober) erfahren Sie hier.

Übersicht Weingüter in Langenlois