LOISIARTE Festival

Kammermusik, Literatur und Zeitgenössisches in der LOISIUM WeinWelt

Kammer- und zeitgenössische Musik, dazu Literatur und bildende Kunst – das LOISIARTE Festival begeistert jährlich mit seinem Mix aus Tradition und Moderne. Nicht minder faszinierend der Schauplatz: das 900 Jahre alte Kellerlabyrinth der LOISIUM WeinWelt!

Werke von zeitgenössischen Komponisten auf der einen, Musik aus dem 18. und 19. Jahrhundert auf der anderen Seite. Dazu Weltliteratur, vorgetragen von erstklassigen Schauspielern und ein Vertreter der bildenden Kunst. – Die LOISIARTE, das Festival für Kammermusik, Literatur und zeitgenössische Musik, bietet alljährlich spannende Begegnungen.

Klänge unter der Erde

Spannend nicht nur das Programm, sondern auch der Schauplatz: Die LOISIARTE nützt die LOISIUM WeinWelt als Bühne. Und so lauscht man den zeitgenössischen Klängen und der Kammermusik nicht wie gewohnt in einem Veranstaltungsaal, sondern im Labyrinth eines 900 Jahre alten Weinkellers.

Arvo Pärt bis Mozart

Der Arnold Schoenberg Chor ist ein Fixpunkt im LOISIARTE-Programm. Darüber hinaus kamen bereits Werke von internationalen Komponisten wie György Kurtág, Arvo Pärt und Sandor Veress ebenso zur Aufführung wie Stücke von heimischen Komponisten wie Johanna Doderer, Richard Dünser, Kurt Schwertsik oder Helmut Schmidinger. Als spannende Gegenstücke zu den Zeitgenossen werden bei der LOISIARTE auch Beethoven, Brahms, Mozart und Schubert zum Besten gegeben.

Literatur im Keller

Wenn Schauspielgrößen wie Florian Teichtmeister Christoph Ransmayr lesen und Petra Morzé eine Erzählung von Gabriel García Márquez vorträgt, dann zeigt die LOISIARTE, dass sie auch auf dem Gebiet der Literatur Klasse bietet.

Mozart für Kinder

Und auch für das ganz junge Publikum hat sich die LOISIARTE Aufregendes einfallen lassen. So können Kinder in die Rollen von Sängern schlüpfen und gemeinsam mit den Profis Mozarts Zauberflöte erleben.

Festival mit Individualität

Christian Altenburger, der künstlerische Leiter der LOISIARTE, lässt jedes Jahr sein Gefühl und seine Verbindungen spielen und stellt ein Festival mit Individualität und speziellem Flair zusammen. So hat sich die LOISIARTE in den Jahren ihres Bestehens eine nationale und internationale Fangemeinde erspielt.

Programm LOISIARTE 2022

Mit dem Australier Brett Dean konnte einer der interessantesten Komponisten der Gegenwart als Composer in Residence für die LOISIARTE 2022 gewonnen werden. Als ehemaliger Bratschist der Berliner Philharmoniker wird Brett Dean nicht nur persönlich anwesend sein, sondern auch bei der Aufführung seiner Werke mitwirken. Neben den Kompositionen von Brett Dean werden unter anderem die Zigeunerlieder von Johannes Brahms, eines der Streichquintette von Wolfgang Amadeus Mozart, das Klarinettenquintett von Max Reger – mit dem großartigen Matthias Schorn an der Klarinette – und das Klavierquartett von Robert Schumann erklingen. Inspiriert von der Musik Brett Deans hat Christian Altenburger diesmal mit Texten von Bruce Chatwin und Bill Bryson auch Literatur aus Australien in die Programme aufgenommen. Ein Höhepunkt bei der LOISIARTE 2022 wird wie immer der Auftritt des Arnold Schoenberg Chors sein.

Alle Details unter www.loisiarte.at.

Nützliche Infos  
Termine: 17.–19. März 2022, jeweils 19 Uhr
20. März 2022, 11 Uhr

Kinderprogramm:
20. März 2022, 15 Uhr
Veranstaltungsort: LOISIUM WeinWelt
Loisium Allee 1, 3550 Langenlois
Eintritt: ab € 45,00 je nach Kategorie
Kartenverkauf: Kultur Langenlois GmbH
Rathausstraße 4, 3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 3450
tickets@kulturlangenlois.at, www.kulturlangenlois.at