Menü



Inhalt:

Operette im Glas

Operette und Wein bilden seit 24 Jahren im Schloss Haindorf eine enge Symbiose. Daher wurde auch heuer wieder ein Festspielwein für "Die Csárdásfürstin" ausgewählt und am Dienstag, dem 18. Juni 2019, präsentiert.
Bürgermeister Harald Leopold, Kulturstadträtin Brigitte Reiter, Intendant Andreas Stoehr, Bassbariton Steven Scheschareg (der den Feri Báci spielen wird), Kultur-Langenlois-Geschäftsführer Robert Stadler, Wolfgang Schwarz (URSIN Haus), Gerhard Korinek, Isabella Picher, Gerhard Lahofer sowie Andreas Mokesch von der Bauakademie waren die ersten, die die ausgewählten zwei Siegerweine am lauen Sommervormittag probieren durften.
Beide Siegerweine stammen aus Langenlois: Den Grünen Veltliner  Symphonie Kamptal DAC 2018 schenkt heuer Winzer Andreas Eder aus. Rotweinliebhaber dürfen sich auf einen Zweigelt Klassik 2016 aus dem Hause Erich und Karin Kroneder freuen.
Diese Weine, die es auch im URSIN Haus zu kaufen gibt, werden dann im Winzerdorf bei allen Aufführungen aus- und eingeschenkt.

"Gute Nussjahre sind gute Weinjahre", so besagt es der Volksmund.
Daher stehen die Weingläser heute schon bereit...
Wenn sich zwei so freuen, dann wird das seinen guten Grund haben.
Weißwein ist auf alle Fälle schon einmal professionell gekühlt.
Auch hier wird noch kryptisch geschaut...
Gerhard Korinek, Isabella Picher und Steven Scheschareg sind gespannt, was heute in die Gläser kommt.
Bürgermeister Harald LEOPOLD war bei der Verkostung selber nicht dabei und hat dies den Fachleuten überlassen. Er freut sich daher jetzt nicht nur auf ein gutes Glas Wein, sondern wünscht vor allem den Operettenverantwortlichen so schönes Wetter wie heute und alles Gute!
Intendant Andreas Stoehr hat bereits vor eineinhalb Jahren bewusst den Dauerhit von Emmerich Kálman gewählt. Die Csárdásfürstin passt zu seiner eigenen Biographie im Kontext mit Langenlois.
Es wird ein Stück des Abschieds - es geht auch in dieser Operette um Abschied, allerdings um einen Abschied, der ein Morgen zulässt. Dabei wird es einen starken Kontrast zwischen Euphorie und Melancholie geben - außerdem verspricht er eine hochprofessionelle, interessante Lesart des Stückes, das von einem hochkarätigen Ensemble gespielt wird. Und die Operette wird auch heuer wieder zum Ambiente des Schlosses passen. Der künstlerische Leiter blickt auf wunderbare sieben Jahre mit all den nötigen Auf und Abs zurück und freut sich auf regen Publikumszuspruch und eine erfolgreiche Saison.
URSIN Haus-Geschäftsführer Wolfgang Schwarz verrät noch einige technische Details zum Festspielwein, der auf eine langjährige Tradition zurückblickt und der alle Jahre von einer professionellen Jury in einer Blindverkostung gekürt wird. Auch heuer wurden mit Andreas Eder und Erich Kroneder wieder zwei ideale Vertreter aus Langenlois gefunden. Verkostet wurden 13 Grüne Veltliner und neun Rotweine.
Kultur gratuliert den Winzern Andreas Eder und Erich Kroneder.
"Ein gutes Glas Wein ist geeignet, den Verstand zu wecken", so einst Konrad Adenauer.
Ein gutes Glas Wein gibt es auch für die Gäste und fürs Pressefoto!
Die Jury hat wirklich einen hervorragenden Grünen Veltliner mit fruchtigem Bukett , typischer Pfefferwürze und harmonisch eingebundener Säure ausgesucht.
Kurz gesagt: Ein leichter, eleganter Sommerwein, wie er zur Operette passt.
Wer lieber dunkelrote Reflexe und am Gaumen eine klare Struktur nach Weichsel und Zwetschke mag, der entscheidet sich für den Zweigelt Klassik 2016 aus dem Hause Wein und Wohnen Erich & Karin Kroneder.
Zum Wohl auf viele schöne Operettenabende.
Ein Hoch auf die Presse, die dann über diese Operettenhighlights gut berichtet.
Sie alle werden zur Premiere am 25. Juli 2019 ins Schloss Haindorf kommen.
Haben Sie auch schon Ihre Karte für eine der acht Operettenvorstellungen reserviert?




Karten gibt es bei KULTURLangenlois

3550 Langenlois, Rathausstraße 4
02734 3450
tickets(at)kulturlangenlois.at
www.kulturlangenlois.at
Mo bis Fr 8 bis 16 Uhr, Sa 9 bis 12 Uhr



Fotos: Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)