Menü



Inhalt:

Loisiarte online

15. LOISIARTE: „Made in Austria“ - Online

„Made in Austria“ war das Motto der 15. LOISIARTE 2020. Nach der Absage im vergangenen Jahr und der Absage für 2021 hat sich das Loisiarte-Team entschlossen, dennoch zwei Konzerte aufzuzeichnen und online dem Publikum zur Verfügung zu stellen. Hintergrund ist der Wunsch, mit den Menschen in Kontakt zu bleiben, gemeinsam zu musizieren und einen Funken der Hoffnung überspringen zu lassen. Die Aufzeichnungen können kostenlos ab den Veröffentlichungsterminen auf der Website angesehen werden.

Das Programm
In den vergangenen Jahren beeindruckten die Veranstalter mit Musik von György Kurtág, Arvo Pärt und Sandor Veress. Anlässlich des halbrunden Jubiläums sollten 2021 wieder österreichische Künstlerinnen und Künstler zu Wort kommen.
Die geplanten Streaming-Konzerte der LOISIARTE stehen im Zeichen der Komponistin Johanna Doderer und des Komponisten Kurt Schwertsik. Die beiden Künstlerpersönlichkeiten zeichnen sich durch einen ausgeprägten individuellen Stil ihrer Musik aus.

Traditionell erklingen bei der LOISIARTE auch Werke alter Meister. Mit der Verbindung zeitgenössischer Musik mit Kompositionen von Beethoven und Mozart soll auch in diesem virtuellen Konzert dennoch die Architektur des LOISIUMS mit ihrer Verknüpfung von Tradition und Innovation wiedergespiegelt werden.

Programm

Freitag 26. Februar – 19:30

Kurt Schwertsik                            Unterwegs nach Heiligenstadt
                                                     op 114 für Violine und Klavier

Michael Köhlmeier                        liest aus seinem Werk

Kurt Schwertsik                             Equi Libri Stique
 op 87a, für Violine und Violoncello  

Wolfgang Amadeus Mozart           Klarinettenquintett A-Dur, KV 581

Christian Altenburger - Violine
Lydia Altenburger - 
Viola
Reinhard Latzko - 
Violoncello
Matthias Schorn - Klarinette
Jasminka Stancul - 
Klavier
Raika Yamakage - 
Violine

Michael Köhlmeier - Lesung



Samstag 27. Februar 2021

Johanna Doderer                            Mattsee             
   5. Streichquartett, DWV 106

Antonio Fian                                    Petra Morzé liest Die Büchermacher

Ludwig v. Beethoven                       Klaviertrio B-Dur, op. 97 (Erzherzog-Trio)

Christian Altenburger (Violine)
Raika Yamakage (
Violine)
Lydia Altenburger (
Viola)
Reinhard Latzko (
Violoncello)
Jasminka Stancul (
Klavier)

Petra Morzé
 - Lesung

Auch die literarischen Beiträge stammen diesmal aus Österreich.
Petra Morzé liest einen Text von Antonio Fian, der auf den 90. Geburtstag von Thomas Bernhard Bezug nimmt, und Michael Köhlmeier wird aus seinem Werk lesen.

Künstlerische Leitung: Christian Altenburger www.christian-altenburger.at

Infos und Karten
Webseite: www.loisiarte.at – neu ab 24. Februar 2021
Der Zugriff auf die Onlinekonzerte ist kostenlos!
Bereits gekaufte Tickets: Die Tickets behalten für die LOISIARTE 2022 ihre Gültigkeit

Ticketservice: tickets(at)kulturlangenlois.at |+43 (0)2734 34 50

Rückfragehinweis
Mag. Ulrike Brandner-Lauter | Verein Kunst im Kubus
Walterstraße 4 | 3550 Langenlois |+43 (0)650 260 46 44 |
brandner-lauter(at)loisium.com

LOISIARTE-CD

Ein weiteres klangvolles Projekt ist die LOISIARTE-CD!

Dieser Tonträger ist im Büro von Kultur.Langenlois zum Preis von 18 Euro erhältlich (www.kulturlangenlois.at), Tel.: 02734 3450.

 

 


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)