Menü



Inhalt:

Im Grünen - beliebte Gartenausstellung in Langenlois

Bereits zum siebenten Mal organisiert Sylvia Gruber die beliebte Garten- und Floristikausstellung "Im Grünen". Dafür gibt es kein besseres Areal als jenes rund um das Schloss Haindorf. 38 Aussteller präsentieren sich von 10. bis 12. Juni 2016 mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Diverse Workshops begleiten diese Ausstellung.
Die Gartenbauschule Langenlois ist dabei der ideale Partner und lädt zum gleichen Zeitpunkt in die Lehrgärtnerei, in den Schaugarten und in die Schule beim Tag der offenen Türe ein.

Langenlois, die grüne Wein- und Gartenstadt macht heute diesem Titel wieder alle Ehre.
Wenn uns wer sucht, wir sind im Garten...
... und zwar IM GRÜNEN :-)
Drei Tage lang werden die Gartenfreunde herzlich willkommen geheißen.
Am großen Parkplatz waren nicht nur viele Fahrzeuge aus ganz Niederösterreich zu sehen. Die Gäste reisen auch von weit her an.
"Ich habe ein paar Blumen für dich nicht gepflückt, um dir ihr Leben mitzubringen." Christian Morgenstern
Fototitel könnte lauten: "Junges und ausgewachsenes Gemüse" :-) Ein echter Blickfang begrüßt die Gäste. Die Idee zu dieser einzigartigen "Wohnzimmerwand im Grünen" stammt vom Gärtnermeister Gerhard Holzer, Fachlehrer in der Gartenbauschule Langenlois.
Und diese österreichweit bekannte Bildungsanstalt ist natürlich auch mit einem Stand vertreten.
Ein besonderes Service: Hier kann man...
... sich seinen eigenen Pflücksalat pikieren ...
... und mit nach Hause nehmen. So groß sollte er dann bei guter Pflege werden :-)
Hier haben besondere Gäste ihren Hunger gestillt :-(
"Ich war's nicht", sagt diese Schnecke und weist jede Schuld von sich :-)
Dieses Kunstwerk aus Schwemmholz...
... sowie viele andere sehenswerte Objekte...
... stammen von Maria Karrer aus Oberösterreich (schwemmholz.net).
Was es nicht alles gibt! Aber Produkte aus der Natur sind gut für das körperliche Wohlbefinden.
Meisterfloristin Cornelia Hiermann aus Schiltern trifft man hier alle Jahre.
Heuer war sie für den feinen Tischschmuck beim Weinstadtball zuständig.
Österreichs Gartenexperte war heuer nicht da - aber eine nach ihm benannte Rose konnte man sehen und natürlich kaufen.
"Wenn du vergnügt sein willst, umgib dich mit Freunden, wenn du glücklich sein willst, umgib dich mit Blumen" - aus Japan.
Ing. Franz Fuger, Direktor der Gartenbauschule Langenlois, und Bürgermeister Hubert Meisl im Gespräch mit Mag. Margot Pernerstorfer - Rosenschule und Meisterfloristik, aus Gars mit ihrem Geschäft "Lavendel & Rosen".
Sie ist gerade dabei, in Zusammenarbeit mit der Gartenbauschule eine spezielle Rose zu züchten. Ziemlich schwieriges Unterfangen, da man auf Blattgesundheit, Duft, Frosthärte und Blühfreudigkeit achten muss.
Die Natur bietet so viel Schönes an.
Darum sind wir Menschen immer wieder aufgerufen...
...auf sie zu achten und quasi Schutzengel zu sein.
Jede Blüte hat ihren Duft.
Alexander Mathes, die die Gärtnerei Spohn vertritt, war eine Absolventin der Gartenbauschule Langenlois und ist heute mit viel Liebe Floristin.
Eine zufriedene Veranstalterin: Sylvia Gruber
Sie hat sich jetzt eine feine Bowle vom Weingut Roman Spielauer, Zöbing, verdient.
Nicht unmittelbar eine gelernte Gärtnerin ist Brigitte Czerny...
... aber sie hat zuhause einen wunderschönen Garten und ihre Stoffzauberei.
Einige Besonderheiten bietet sie heute an.
Wohin man schaut...
... Flower-Power.
"Blumen machen die Menschen fröhlicher, glücklicher und hilfsbereiter. Sie sind der Sonnenschein, die Nahrung und die Medizin für die Seele." Luther Burbank
Möge nie zutreffen, was Albert Einstein gesagt haben sollte: "Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben."
Der nächste Blumengruß gilt den Gästen aus...
...Oberösterreich :-)
Zu einem schönen Garten gehören perfekte Gehwege. Welchen Untergrund man haben möchte, zeigt die Vertreterin der Firma Schödl aus Gföhl.
Der Zauber steckt immer im Detail. Muss früher schon so gewesen sein, weil dieses Zitat von Theodor Fontane stammt.
Das Parkareal des Schlosses Haindorf ist groß...
... die gibt es wirklich viel zu bestaunen.
Auch Hauswurz- und Kakteenfans kommen in Langenlois auf ihre Rechnung.
Für die Ausstellung wurden eigens - passend zum Plakat - "Blumenfahnen" angefertigt.
"Man lernt eben nie aus", weiß der Stratzinger Vizebürgermeister Josef Stradinger, der auch in der Gartenbauschule als Lehrer beschäftigt ist.
Er ist verantwortlich für derartig gepflegte Baumplantagen...
... auf die Heinzelmännchen ist nämlich nicht wirklich Verlass :-)
Die großen und sehenswerte Lehrgärtnerei ...
... neben dem Schloss Haindorf hat heute auch ihre Pforte geöffnet. Hereinspaziert und herzlich willkommen.
Man kommt aus dem Staunen nicht heraus...
... so riesig ist dieses 10 Hektar große Anwesen. Alleine die Fläche von einem Hektar nehmen schon die Glashäuser ein.
Man bräuchte aber noch mehr Fläche, um die große Nachfrage an Gemüse und Obst abdecken zu können.
Abfließendes Gießwasser wird hier nicht verschwendet, sondern in einem eigenen Sammelsystem wieder verwendet.
"Sie wollen wissen, wie wir arbeiten - wir erklären es gerne."
Das sind sie - die zukünftigen Meisterfloristinnen.
Sie erfahren in der Gartenbauschule Langenlois...
... eine perfekte Ausbildung.
Wie wollen Sie heuer ihre Blumenkästen gestalten? Anregungen findet man hier in der Lehrgärtnerei in Haindorf.
Und schon wieder fahren weit gereiste Gäste vor...
... das freut Fachlehrer Wolfgang Funder, denn er ist ein waschechter Kärntner aus dem Drautal - aber sehr gerne in Langenlois.
Mhmmmmmmm.... welches Taferl gehört jetzt zu welcher Pflanze?
Tja, Herr Lehrer Denner kann jetzt nicht helfen...
... er zeigt sich grad von seiner kreativen Seite...
... und schon ist sie fertig, die hölzerne Vase!
Was viele nicht wissen. Schülerinnen und Schüler können in der 2. Klasse der Langenloiser Gartenbaufachschule den Traktorführerschein kostengünstig machen.
Wer die Wetterwerte über Langenlois aus dem Radio hört weiß, dass diese Wetterwarte der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in der Lehrgärtnerei der Gartenbauschule Langenlois dafür die notwendigen Informationen liefert.
Wäre gut, wenn es heute Abend hält, denn der nächste Programmpunkt kann schon notiert werden - ja, in Langenlois tut sich vieles!

Fotos: Ulli Paur


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 2734 2101
Fax: +43 2734 2101 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)