Menü



Inhalt:

Schlossfestspiele Langenlois

Langenlois und das Schloss Haindorf sind weit über die Grenzen hinweg bekannt für zahlreiche Erfolgsaufführungen im Zeichen der Operette.

Bereits seit 1996 bildet das stilvoll renovierte Schloss Haindorf die Kulisse der Schlossfestspiele Langenlois und sorgt für unvergleichliches Operettenfeeling.

Langenlois zählt zu den größten Sommerarenen im Land. Wegen des einzigartigen Ambientes wird diese Open­Air­Spielstätte auch für Klassikkonzerte verwendet. Das Winzerdorf im verträumten Schlosspark verwöhnt die Gäste mit heimischen Weinen und kulinarischen Besonderheiten. Ein Operettenerlebnis in stimmungsvoller Atmosphäre.

DER VOGELHÄNDLER von Carl Zeller

„Die Operette lebt – zumindest in Langenlois” titelte die Tageszeitung „Die Presse“ in einem Artikel über eine der interessantesten Aufführungen von Lehárs „Die lustige Witwe“ in den letzten Jahren!

Kenner und Liebhaber der Operette sollten deshalb auch 2018 für einen Besuch der Schlossfestspiele auf Schloss Haindorf Zeit finden, denn es steht ein weiterer Dauerbrenner auf dem Programm: Carl Zellers DER VOGELHÄNDLER – ein Werk, das zu den weniger als zehn Operetten zählt, deren Beliebtheit seit der Uraufführung ungebrochen ist.

Unter der künstlerischen Leitung des Dirigenten Andreas Stoehr hat sich das Festival mittlerweile zu einem der „kultigsten” und empfehlenswertesten Operetten-Standorte Österreichs entwickelt, weshalb man auch dieses Mal auf eine Aufführung gespannt sein darf, die mit verschmitztem Humor manch traditionelle Seh- und Hörgewohnheiten in neue Bahnen lenkt.

DER VOGELHÄNDLER handelt vom korrupten Wild- und Waldmeister Baron Weps und dessen triebgesteuertem Neffen, dem sympathischen Tiroler Adam, der von einer Ehe in den Alpen mit seiner „Christel von der Post” eher träumt, als von einer gesicherten Position eines Zoodirektors. Das Stück wird in bewährter Manier vom Regie- und Ausstattungsduo Michael und Nora Scheidl, das schon für „Im weißen Rössl“ 2016 verantwortlich zeichnete, auf die Bühne gebracht.

Musikalische Qualität garantiert Intendant Andreas Stoehr himself an der Spitze des famosen Wiener Kammerorchesters.

 

Premiere:
19. Juli 2018 | Beginn 20.30 Uhr

Vorstellungen: 
20.07.2018
21.07.2018
27.07.2018 (ausverkauft)
28.07.2018 
29.07.2018 (bereits um 17.30 Uhr)
03.08.2018
04.08.2018
10.08.2018 (geschlossene Veranstaltung)
11.08.2018 (geschlossene Veranstaltung)

 

Kartenpreise:
€ 29,50 – € 66,00 je nach Kategorie
Frühbucherbonus von -10% bis 22. Dezember 2017!

Information und Karten

Schlossfestspiele Langenlois
c/o Kultur Langenlois GmbH
3550 Langenlois, Rathausstraße 4
T 02734/3450
office(at)schlossfestspiele.at
www.schlossfestspiele.at

Ursin Haus Vinothek & Tourismusservice GmbH
3550 Langenlois, Kamptalstraße 3
T 02734/2000-0
info(at)ursinhaus.at
www.ursinhaus.at

oder

allen ÖTicket Verkaufsstellen
T+43 (0)1/960960 
www.oeticket.com


URSIN HAUS
Vinothek & Tourismusservice GmbH
Kamptalstraße 3
3550 Langenlois
T +43 (0)2734/2000, F DW-15
info(at)ursinhaus.at
www.ursinhaus.at
 
Öffnungszeiten:
Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)