Menü



Inhalt:

Ein guter Boden für
politische Transparenz

Eine aufstrebende Region wie die Stadtgemeinde Langenlois mit ihren mehr als 7.400 Einwohnern will bestens geführt und verwaltet werden. Verantwortlich dafür sind die demokratisch gewählten Stadt- und Gemeinderäte. Wie deren Aufgaben verteilt und Ressorts strukturiert sind, erfahren Sie hier.

 

Aufgrund der Gemeinderatswahlen am 25. Jänner 2015 hat sich der Gemeinderat am 20. Februar 2015 neu konstituiert.
Gemäß § 24 Abs.2 NÖ Gemeindeordnung (Gemeindevorstand) beginnt die Funktionsperiode des Gemeindevorstandes (Bürgermeister, Vizebürgermeister, Stadtrat) mit der Angelobung des neu gewählten Bürgermeisters.
Diese erfolgt am 6. März 2015 durch den Bezirkshauptmann.

Die mehr als 7.500 Einwohner zählende Kamptalstadt effizient und schnell zu verwalten, ist eine große Herausforderung, der sich in erster Linie die Stadt- und Gemeinderäte stellen müssen. Informieren Sie sich hier über die Aufgabengebiete der jeweiligen Ressorts.

Politik in der Kamptalstadt

Langenlois wird seit Jahrzehnten unter der Führung der Österreichischen Volkspartei verwaltet und seit 1945 stehen durchgehend Bürgermeister aus dieser Gesinnungsgemeinschaft der Stadtgemeinde vor.

Bei der politischen Gemeindearbeit wird besonderer Wert auf die positive Zusammenarbeit mit allen politischen Strömungen gelegt. 
33 Personen bilden das Gemeindeorgan, davon 
23 Gemeinderäte, 
9 Stadträte (davon ein Vizebürgermeister) und
ein Bürgermeister leiten mit Hilfe der Verwaltung die Geschicke der Stadtgemeinde.

Der Gemeinderat setzt sich aufgrund der Gemeinderatswahl 2015 in den Mandaten wie folgt zusammen:
20 ÖVP - stellen den Bürgermeister, den Vizebürgermeister und fünf Stadträte
5 Grüne - stellen einen Stadtrat
4 FPÖ - stellen einen Stadtrat
4 SPÖ - stellen einen Stadtrat


STADTGEMEINDE LANGENLOIS
Rathausstraße 2
3550 Langenlois
Telefon: +43 (0)2734 2101
Fax: +43 (0)2734 2101 DW 39
E-mail: stadtgemeinde(at)langenlois.gv.at
Homepage: www.langenlois.gv.at

Parteienverkehr:
Montag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr
sowie
Dienstag von 13 bis 18.30 Uhr

Bürgerservicestelle:
Montag, Mittwoch, Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Dienstag von 7 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitag von 7 bis 12 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)