Menü



Inhalt:

Ein guter Boden für architektonische Statements

Lässt man sein Auge über die angrenzenden Weingärten streifen, macht sich sofort die futuristische Handschrift eines New Yorker Ausnahmetalents bemerkbar – zu bestaunen, zu begreifen und zu betreten auf den Gründen der LOISIUM Weinwelt.

Den Entwürfen des New Yorker Architekten Steven Holl sei Dank, dass die LOISIUM Weinwelt und das wine & spa resort LOISIUM Hotel alljährlich Tausende Architektur- und Weinliebhaber anlockt.

Die Aufgabenstellung war, ein „In, Unter und Über der Erde“ sowie die Verbindung dieser drei Elemente zu schaffen. Das Ergebnis ist Architektur, die man erleben kann – im unterirdischen Weinkeller, im aus der Erde gewachsenen Weinzentrum und im vermeintlich schwebenden Hotel mit exklusiver Spa-Landschaft.

 

LOISIUM Weinwelt und wine & spa resort LOISIUM Hotel im Hintergrund


Schon auf den ersten Blick wird klar: Form, Farbe und Material stehen konzeptionell im Zentrum des Projekts. So verfügt beispielsweise der kubusförmige Baukörper des Weinzentrums über eine unorthodox konstruierte Hülle aus Aluminium und neigt sich zudem um 5 Grad gen Süden.

Interessant ist auch, dass sämtliche Möbel in den Hotelzimmern, dem Restaurant, der Bibliothek und der Steven-Holl-Bar von Holl exklusiv für das LOISIUM Hotel entworfen und von den Wittmann Möbelwerkstätten umgesetzt wurden.

All dies bildet eine mehr als spannende Symbiose aus einem Labyrinth 900 Jahre alter Weinkeller, modernem Weinzentrum, Design-Hotel und weitläufigen Weingärten, die zu einzigartigen Erlebnissen im Zeichen des Weins einlädt.


URSIN HAUS
Vinothek & Tourismusservice GmbH
Kamptalstraße 3
3550 Langenlois
T +43 (0)2734/2000, F DW-15
info(at)ursinhaus.at
www.ursinhaus.at
 
Öffnungszeiten:
Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr

Zur Navigationsleiste (ALT+7)